Herzlich Willkommen
am Weingut Michael Bauer!

Ich, Michael Bauer, habe das Weinmachen bei uns am Weingut in Mitterstockstall bei Kirchberg am Wagram nicht erfunden. Vor mir waren bereits drei Generationen mit Leidenschaft am Werk.

WMB-bilder-02.jpg

Sie haben geschaffen was ich seit 2018 fortführen darf. Unsere 14 Hektar Rebfläche erstrecken sich über die Lagen Schlossberg, Steinberg und Exelberg. Neben den für unser Gebiet typischen Weinen wie Grüner Veltliner, Roter Veltliner, Riesling oder Weißburgunder, halte ich auch einige weitere Überraschungen in Weiß, Rosé und Rot für Sie bereit.

 Seit Herbst 2019 können Sie meine Weine samt regionalen Spezialitäten auch am Heurigen verkosten.

Philosophie

Ich halte meine Weine bewusst einfach. Und zwar im besten Sinne des Wortes: unkompliziert und unverkennbar. Die Natur ist die Schöpferin meines Produkts. Am Wagram bedeutet Natur übrigens fruchtbare Lössböden, sonnengeküsste Südhänge und ein ausgeglichener Mix an Hitze, Feuchtigkeit und Kälte. Diese Gegebenheiten machen meine Weine zu dem, was sie sind.
 

Respekt vor der Natur
Ich begleite und pflege mein Produkt von der Traube bis in die Flasche, greife dabei jedoch so wenig wie möglich ein.
Ich baue bei meiner Arbeit auf das weitergegebene Handwerk meiner Eltern auf. Die Trauben werden von den Rebstöcken bis zur Presse mit größter Sorgfalt behandelt. Die Weißweine reifen temperaturkontrolliert in Edelstahltanks – auf unnötige Bewegung durch zu häufiges Pumpen oder Filtrieren sowie jegliche Zusätze verzichte ich dabei.

Winzerarbeit am Weingut Michael Bauer   IMG_20191001_102329.jpg  Weintraube am Weingut Michael Bauer

Die größte Aufmerksamkeit gilt den Weinstöcken und dem Boden – im Keller begleite ich den Wein dann nur noch bis er reif zur Abfüllung ist. Das Ergebnis ist ein Schluck Urlaub im Glas: erholsam, inspirierend und genussvoll.

Weinregion

Die Geologie am Wagram
Der Wagram ist eine 40 Kilometer lange, 10 Kilometer breite und bis zu 30 Meter hohe Geländestufe zwischen Krems und Tulln. Er liegt am nördlichen Ufer der Donau. Typisch für den Wagram ist die nährstoffreiche, tiefe Lössschicht – ein homogenes, sandfarbenes Bodenmaterial, das unsere Reben tief wurzeln lässt. Der Boden ist weich und zugleich stabil, durchlässig, aber auch ein gutes Wasserdepot, das den Weinstöcken Trockenheit in Hitzeperioden erspart. Der Löss bildet wortwörtlich das Fundament für meine Weine. Doch nicht nur das!

Die beeindruckenden Abbruchkanten der Lössschicht bieten vielen Vogelarten und Eidechsen schützende Nistplätze. So auch dem Wiedehopf – einer vom Aussterben bedrohten Vogelart. Durch die Initiative einiger Winzer ist es gelungen den Bestand des rostbraun gefiederten Vogels wieder zu steigern. Der Wiedehopf, mit seiner unverkennbaren Federhaube, ziert aus diesem Grund meine Weinetiketten.

Wiedehopf am Weingut Michael Bauer

Das Wagramer Klima
Ein Wechselspiel aus heißem pannonischem Klima, kühler Nordluft aus dem Waldviertel und der Feuchtigkeit des Donaustroms bietet die perfekten Voraussetzungen die wichtigsten Rebsorten im Sortiment: Grüner Veltliner, Riesling und Weißburgunder. Die meisten Rieden des Wagrams fallen nach Süden ab – die Sonne hat ein leichtes Spiel.

Geschichte

Unser Betrieb besteht schon seit dem Jahr 1885. Meine Ururgroßeltern legten ihren Fokus auf Landwirtschaft und Ackerbau. Auf einem kleinen Teil der Flächen wurde schon damals Weinbau betrieben. Die Urgroßeltern führten das im Wesentlichen so fort. 

Hohlweg am Weingut Michael Bauer  Weinrebe am Weingut Michael Bauer  Weinreben am Weingut Michael Bauer

Die Landwirtschaft ist über die Jahrzehnte stetig gewachsen. Das Augenmerk meiner Großeltern verlagerte sich zunehmend auf Weinbau und Flaschenverkauf. Im Jahr 1969 begannen sie einen Weinkeller zu errichten. Von dort weg ging es in kleinen Schritten immer stärker Richtung professionellem Weinbau.

Als meine Eltern den Betrieb 1985 übernahmen, wuchs die Rebfläche rasch von vier auf zehn Hektar an. Eine kleine Landwirtschaft – ohne Tiere – war immer noch Bestandteil unseres Betriebs.

Im Jahr 2018 habe ich, Michael Bauer, unseren Betrieb übernommen und mich damit auch von der Landwirtschaft verabschiedet. Die Rebflächen sind inzwischen auf 14 Hektar angewachsen. Neben dem Fokus auf mein Produkt, möchte ich unser Weingut weiter modernisieren und professionalisieren. Das Re-Design meiner Marke und ein verstärkter Fokus auf Online-Verkauf waren die ersten Schritte auf diesem Weg.

2019 öffnete außerdem der Heurigen in einem ganz neuen, modernen Gebäude seine Pforten.


Neues


Das aktuelle Sortiment finden Sie auch in unserem

ONLINESHOP

 

Edle Tropfen vom Weingut Michael Bauer

Abgefüllt!